Wir feiern, um zu helfen

Top of the Mountains Gala

„Kinderträume und Herzenswünsche gehen mit einem Sommernachtstraum in Erfüllung“, so das Motto der 16. Benefiz-Gala der Damen des LC Innsbruck Victoria.

Diesmal im Glaspanoramarestaurant am Hoadl in der Axamer Lizum auf 2.340 Meter Höhe, in einer atemberaubenden Kulisse. Ein Fest der Superlative, bei dem Gründerin der Gala, Vizegovernorin Elisabeth Bacher-Bracke zahlreiche Prominente begrüßen durfte.

Tommy Lobenwein, Startenöre Seicento, Herzgluat (Harfonie) und Leon Marc (DSDS) erlebten vom Publikum „Standing Ovations“. Exponate bekannter Tiroler Künstler konnten ersteigert werden und krönten die Gala. Ein viergängiges Galamenü sorgte für den kulinarischen Höhepunkt.

„Unsere Gala gehört mittlerweile zu den drei herausragenden ,Top of the Montains‘-Veranstaltungen in Tirol“, so Elisabeth Bacher-Bracke. Seit 16 Jahren veranstalten wir diese Benefizgala, diesen Sommernachtstraum . Mit dem Erlös erfüllen wir schwerstkranken Kindern Herzenswünsche. Auch wenn die medizinischen Notwendigkeiten vorhanden sind, jedoch die Eltern am Rande der Belastbarkeit stehen, für kleine und auch große Wünsche reicht es bei weitem nicht mehr. „Ein schönes Gefühl, helfen zu können, sinnvoll helfen zu dürfen“, so die Präsidentin und Organisatorin der Sommerbenefiz-Gala Elisabeth Bacher-Bracke und bedankte sich mit berührenden Worten bei den Festgästen und ihren Löwinnen.

Governorin Sonja Henhapl-Röhrich, Pastgovernor Gerald Bleckenwegner, Politikgranden und hohe Geistlichkeit, Erzpriester Pater Emanuel, Abt German Erd, BMW-Boss LF Gerald Unterberger, Abgesandte der Lions, die Präsidenten Sante Barbagallo, Reiner Erler, Isabella Schuster, Andreas Linder, Helmut Naschberger, Porsche-Direktor Gerhard Mayrhofer, Allianz-Landesdirektor Hubert Hotter, Porr-Chef Michael Pichler und viele mehr zeigten sich vom Ambiente und der Gala beeindruckt. Die Freude auf das nächste Mal ist groß, so der allgemeine Tenor.

Bild 1:
Mitten im Sommer alles in Weiß bei der Gala.

Bild 2:
PGV Gerald Bleckenwegner fühlte sich unter den Damen sichtlich wohl.

Bild 3:
Die Tenorgruppe „Seicento“.

Bild 4:
Ausgelassene Laune für den guten Zweck









Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Passwort vergessen?

Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Sie haben sich erflogreich abgemeldet

Mitgliederbereich

Clubleben Redaktionelle Hinweise

Damit wird die Vielfalt des Clublebens präsentiert. Entscheidend für die Lions Bewegung wird aber sein, dass wir viele inhaltliche Themen der Lions aufzeigen. Wir bitten euch daher, Clubaktivitäten kurz und prägnant an uns zu senden. Präsidentenübergaben und Ankündigungen können nur berücksichtigt werden, wenn wirklich ganz besondere Gründe dafür sprechen (Redaktion entscheidet). Nachrufe werden durch die Redaktion bei übergeordneten Anlässen verfasst. Wir bieten aber allen Clubs die Möglichkeit, sich an uns zu wenden, um Hintergrundstories und wirklich interessante Activities in größeren Berichten darzustellen. Dies jedoch nur in Rücksprache mit der Redaktion: MDB Werner Gschwandtner, Distrikt Mitte: Igo Huber, Distrikt Ost: Anita Elsler, Distrikt West: Frei Christine. Text: maximal 800 Schriftzeichen (inkl. Leerzeichen) ohne Absatz geschrieben. Fotos: .jpg; .png; keine PDF bei 300 dpi Auflösung und ohne Umlaute und Sonderzeichen im Dateinamen!

Bitte um Beachtung, dass aufgrund der Darstellung auf der Webseite nur Bilder im Querformat angezeigt werden können. Daher ist nur der Upload von Fotos im Querformat möglich. Werden Fotos im Hochformat hochgeladen, werden diese automatisch, ohne Einflussmöglichkeit auf den gewählten Bildausschnitt, zugeschnitten.

Bitte nenne pro Bild den Inhaber der Bildrechte. kann der Fotograf sein oder der beauftragende Club, für den das Bild gemacht wurde. Wir gehen davon aus, dass alle abgebildeten Personen ihre Einwilligung zur Veröffentlichung gegeben haben. Die medienrechtliche Verantwortung obliegt dem Einsender. Bei den Bildtexten bitte die Namen der abgebildeten Personen eindeutig bezeichnen. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.