Hilfseinrichtung Österreichischer Lions

Österreichischer Lions

Spenden wird bei Lions leicht gemacht:

„Wir helfen“ ist die deutsche Übersetzung von „We Serve“ dem Leitmotiv der Lions weltweit. In Österreich sind rund 9.000 Lions ehrenamtlich tätig, und leben dieses ehrenwerte Motiv. „Wir helfen persönlich, rasch und unbürokratisch“, jeder Einzelne von uns in den rund 260 Clubs in ganz Österreich. Dank Ihrer Unterstützung.

Wir Lions sind bei allen unseren Aktivitäten freiwillig in unserer Freizeit tätig und arbeiten ohne Kostenersatz. Somit kommt bei uns jeder gespendete Euro zu 100% als ganzer Euro bei den Unterstützten an. Dies ist der Grundsatz bei all unseren Hilfsmaßnahmen.

Wir helfen „persönlich, rasch und unbürokratisch“ auch bei Großereignissen, wie den jüngsten Überflutungen in Kärnten, Niederösterreich und Tirol sowie weiteren Großereignissen. Helfen Sie uns den Betroffenen und ihren Familien die notwendige Unterstützung zu geben. Herzlichen Dank für Ihre großzügige Spende.

Hilfseinrichtung Österreichischer Lions

IBAN:     AT66 1504 0002 0109 5049
Bank:     Oberbank

Hinweis zur steuerlichen Absetzbarkeit Ihrer Spende


Wenn Sie Ihre Spende mit einem „Spendenerlagschein“ (erkennbar mit den zusätzlichen Feldern „Geburtsdatum“ und „Namensfeld“) auf das Konto unserer Hilfseinrichtung Österreichischer Lions überweisen, ist die steuerliche Absetzbarkeit gewährleistet.
Lilly wieder mobil dank der Hilfe der Lions


Lions finanzierte Badezimmerumbau für querschnittgelähmte Krankenschwester.


Einstiegshilfe für Fahrzeug für schwerbehinderte Menschen


Gerade bei Großereignissen ist schnelle Hilfe gefragt.Foto: APA


Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Passwort vergessen?

Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Sie haben sich erflogreich abgemeldet

Mitgliederbereich

Clubleben Redaktionelle Hinweise

Damit wird die Vielfalt des Clublebens präsentiert. Entscheidend für die Lions Bewegung wird aber sein, dass wir viele inhaltliche Themen der Lions aufzeigen. Wir bitten euch daher, Clubaktivitäten kurz und prägnant an uns zu senden. Präsidentenübergaben und Ankündigungen können nur berücksichtigt werden, wenn wirklich ganz besondere Gründe dafür sprechen (Redaktion entscheidet). Nachrufe werden durch die Redaktion bei übergeordneten Anlässen verfasst. Wir bieten aber allen Clubs die Möglichkeit, sich an uns zu wenden, um Hintergrundstories und wirklich interessante Activities in größeren Berichten darzustellen. Dies jedoch nur in Rücksprache mit der Redaktion: MDB/Distrikt Mitte: Werner Gschwandtner, Distrikt Ost: Anita Elsler, Distrikt West: Hannes Rosner. Text: maximal 800 Schriftzeichen (inkl. Leerzeichen) ohne Absatz geschrieben. Fotos: .jpg; .png; keine PDF bei 300 dpi Auflösung und ohne Umlaute und Sonderzeichen im Dateinamen!

Bitte um Beachtung, dass aufgrund der Darstellung auf der Webseite nur Bilder im Querformat angezeigt werden können. Daher ist nur der Upload von Fotos im Querformat möglich. Werden Fotos im Hochformat hochgeladen, werden diese automatisch, ohne Einflussmöglichkeit auf den gewählten Bildausschnitt, zugeschnitten.

Bitte nenne pro Bild den Inhaber der Bildrechte. kann der Fotograf sein oder der beauftragende Club, für den das Bild gemacht wurde. Wir gehen davon aus, dass alle abgebildeten Personen ihre Einwilligung zur Veröffentlichung gegeben haben. Die medienrechtliche Verantwortung obliegt dem Einsender. Bei den Bildtexten bitte die Namen der abgebildeten Personen eindeutig bezeichnen. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.