Erdbebenhilfe für Kroatien

Erdbebenhilfe für Kroatien


Die Lions Clubs in Österreich haben gezeigt , dass es auch in schwierigen Zeiten möglich ist zu helfen und unsere kroatischen Lions Freunde bei den Hilfsmassnahmen zu unterstützen.


PDG Drazen Melcic
President – Lions Europa Forum Zagreb – Croatia
October 27-29, 2022
D -126 Croatia
schrieb am 25.01.2021:

„Der absolut größte Gesamtbetrag aus einem Lande kam aus Österreich.

Wir haben insgesamt mit heutigen Tage 26 Mobil Hauser geliefert und damit ebenso vielen Familien (ca. 130-140 Leuten) geholfen. Die Mobil Hauser sind gebrauchte aber in sehr gutem Zustand und voll ausgestattete Einheiten, die wir hier in Kroatien von touristischen unternehmen gekauft haben.

Die Spezifikationen sind bei allen die Folgenden:

Dimension: 8-8,5 x 3 Meter
Wohnraum + 2 Schlafräume, voll eingerichtet mit Bank, Stühlen, Betten, Schränken Kochnische mit Kochplatte, Kühlschränke, Spülbecken
Badezimmer mit Duschkabine, Waschbecken, Toilette, Warmwasser Boiler, Klima Heizung, Steckdosen, Gasanschluss, Wasseranschluss, Beleuchtung.

Ich habe bereits einige der so untergebracht Familien besuchen können sind alle sehr zufrieden.

Einige kroatische Lions Clubs haben bereits einzelne Familien ,,übernommen“ im Sinne das sie weiter Hilfe und Unterstützung leisten, z.B.:

  • Den Schulkinder Laptops anschaffen da der Unterricht wegen Pandemie on-line beginnt
  • Jahres Verträge mit den Telekom Anbieten finanzieren, damit sie überhaupt Interne Zugang haben
  • Baumaterialien, insbesondere Schornstein Rohre, alles für die Dachsanierung
  • Nahrungs- und Hygiene Mittel
  • Finanzielle Patenschaften für Kinder

Das sind auch Ideen für die österreichischen Lions Freunde.“

Insgesamt haben die österreichischen Lions Clubs € 120.000,- gespendet!







© Drazen Melcic


Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Passwort vergessen?

Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Sie haben sich erflogreich abgemeldet

Mitgliederbereich

Clubleben Redaktionelle Hinweise

Damit wird die Vielfalt des Clublebens präsentiert. Entscheidend für die Lions Bewegung wird aber sein, dass wir viele inhaltliche Themen der Lions aufzeigen. Wir bitten euch daher, Clubaktivitäten kurz und prägnant an uns zu senden. Präsidentenübergaben und Ankündigungen können nur berücksichtigt werden, wenn wirklich ganz besondere Gründe dafür sprechen (Redaktion entscheidet). Nachrufe werden durch die Redaktion bei übergeordneten Anlässen verfasst. Wir bieten aber allen Clubs die Möglichkeit, sich an uns zu wenden, um Hintergrundstories und wirklich interessante Activities in größeren Berichten darzustellen. Dies jedoch nur in Rücksprache mit der Redaktion: MDB Werner Gschwandtner, Distrikt Mitte: Igo Huber, Distrikt Ost: Anita Elsler, Distrikt West: Frei Christine. Text: maximal 800 Schriftzeichen (inkl. Leerzeichen) ohne Absatz geschrieben. Fotos: .jpg; .png; keine PDF bei 300 dpi Auflösung und ohne Umlaute und Sonderzeichen im Dateinamen!

Bitte um Beachtung, dass aufgrund der Darstellung auf der Webseite nur Bilder im Querformat angezeigt werden können. Daher ist nur der Upload von Fotos im Querformat möglich. Werden Fotos im Hochformat hochgeladen, werden diese automatisch, ohne Einflussmöglichkeit auf den gewählten Bildausschnitt, zugeschnitten.

Bitte nenne pro Bild den Inhaber der Bildrechte. kann der Fotograf sein oder der beauftragende Club, für den das Bild gemacht wurde. Wir gehen davon aus, dass alle abgebildeten Personen ihre Einwilligung zur Veröffentlichung gegeben haben. Die medienrechtliche Verantwortung obliegt dem Einsender. Bei den Bildtexten bitte die Namen der abgebildeten Personen eindeutig bezeichnen. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.