Primary School Extention

in Rugendabara, Uganda

Entwicklungsprojekt Uganda 2019/2020 Distrikt 114-M

Liebe Lionsfreundin!
Lieber Lionsfreund!

Ich möchte dir das diesjährige Entwicklungsprojekt unseres Distrikts 114-M näherbringen und erlaube mir, dir als Einleitung unsere so erfolgreichen Projekte der vergangenen Jahre nochmals in Erinnerung zu rufen.

Rückblick auf bereits von den Clubs des Distrikts 114-M verwirklichte Entwicklungsprojekte:

Río Blanco, Gemeinde Joyabaj, Guatemala 2014/2015

Aus der Schule links haben wir die Schule rechts gemacht.

Diese Ehrentafel ist an der Schule angebracht.

Tansania 2017/2018

Tiefbohrbrunnen,Wasserzisternen, Ziegenzuchtprojekt

Ackerbauschulungen machten aus Feldern im linken Bild solche wie im rechten Bild (und das OHNE Kunstdünger)

Unser neues Entwicklungsprojekt 2019/2020
Primary School Extention in Rugendabara, Uganda

Dort werden derzeit 1443 Schüler in 12 Klassen unterrichtet, was 120 Schüler pro Klasse bedeutet, die zum Teil ohne Tisch und Sessel am Boden sitzend unterrichtet werden müssen.

Geplant:
7 Klassenzimmer in zwei neuen Objekten inkl. nötiger Inneneinrichtung

Die Finanzierung der € 115.000 soll mit Hilfe eines Matching Grants von LCIF = € 57.500 (50%) und freiwilligen Beträgen unserer Clubs von € 57.500 erfolgen.
Wenn nötig könnte auf unser Guthaben beim DCG Grant zurückgegriffen werden (USD 21.000)

Fotos

Bitte unterstütze uns mit einer Spende deines Clubs für unser Distrikt- Entwicklungsprojekt in Uganda.

Mit deiner Hilfe werden wir es sicher schaffen, diesen Kindern eine bessere Schulbildung und damit höhere Chancen für ein besseres Leben zu ermöglichen.

Herzlichen Dank für deine Mithilfe.
Dein Lionsfreund,
Franz Mostegel

Kontonummer:
Lions Clubs International Distrikt 114-M Extention Priymary School Rugendabara IBAN: AT44 1200 0100 2839 5597
BIC: BKAUATWW
Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Passwort vergessen?

Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Sie haben sich erflogreich abgemeldet

Mitgliederbereich

Clubleben Redaktionelle Hinweise

Damit wird die Vielfalt des Clublebens präsentiert. Entscheidend für die Lions Bewegung wird aber sein, dass wir viele inhaltliche Themen der Lions aufzeigen. Wir bitten euch daher, Clubaktivitäten kurz und prägnant an uns zu senden. Präsidentenübergaben und Ankündigungen können nur berücksichtigt werden, wenn wirklich ganz besondere Gründe dafür sprechen (Redaktion entscheidet). Nachrufe werden durch die Redaktion bei übergeordneten Anlässen verfasst. Wir bieten aber allen Clubs die Möglichkeit, sich an uns zu wenden, um Hintergrundstories und wirklich interessante Activities in größeren Berichten darzustellen. Dies jedoch nur in Rücksprache mit der Redaktion: MDB/Distrikt Mitte: Werner Gschwandtner, Distrikt Ost: Anita Elsler, Distrikt West: Hannes Rosner. Text: maximal 800 Schriftzeichen (inkl. Leerzeichen) ohne Absatz geschrieben. Fotos: .jpg; .png; keine PDF bei 300 dpi Auflösung und ohne Umlaute und Sonderzeichen im Dateinamen!

Bitte um Beachtung, dass aufgrund der Darstellung auf der Webseite nur Bilder im Querformat angezeigt werden können. Daher ist nur der Upload von Fotos im Querformat möglich. Werden Fotos im Hochformat hochgeladen, werden diese automatisch, ohne Einflussmöglichkeit auf den gewählten Bildausschnitt, zugeschnitten.

Bitte nenne pro Bild den Inhaber der Bildrechte. kann der Fotograf sein oder der beauftragende Club, für den das Bild gemacht wurde. Wir gehen davon aus, dass alle abgebildeten Personen ihre Einwilligung zur Veröffentlichung gegeben haben. Die medienrechtliche Verantwortung obliegt dem Einsender. Bei den Bildtexten bitte die Namen der abgebildeten Personen eindeutig bezeichnen. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.