Erfahrungsaustausch

mit Bundeskanzler Sebastian Kurz

Erfahrungsaustausch mit dem Bundeskanzler

Zu einer hochkarätigen Begegnung kam es am 24. August 2018 in Wien. Bundeskanzler Sebastian Kurz hatte zu einem Erfahrungsaustausch mit den österreichischen Lions in seine Amtsräumlichkeiten am Ballhausplatz geladen. Über 150 Amtsträger der Distrikte und des Multidistriktes, mit den Governors Johann Wieser, Karin Widermann und Klaus Went an der Spitze, Past Internationaler Direktor Ernst Musil, Clubpräsidenten/innen aus ganz Österreich sowie eine starke Abordnung der Leos mit Multidistrikts-Präsidenten Thomas Schöfbänker kamen in das Bundeskanzleramt.

Sie bildeten ein fachkundiges Publikum, als Governorratsvorsitzende Sonja Henhapl-Röhrich und Internationaler Direktor Walter Zemrosser das Wirken der Lions auf nationaler und internationaler Ebene vorstellten. Lions-Musikpreisträger 2018 Jakobus Weichinger sorgte für eine qualitätsvolle musikalische Umrahmung auf der Querflöte und bot gleichzeitig ein Top-Beispiel für die Jugendförderung von Lions.

Der Bundeskanzler zeigte sich über die vielfältigen Aktivitäten der österreichischen Lions wie auch von Lions Clubs International beeindruckt und dankte für den großen ehrenamtlichen Einsatz auf allen Ebenen.

Aufgeschlossen zeigte sich der Bundeskanzler zum Anliegen, Förderungsmöglichkeiten für internationale Hilfsprojekte von österreichischen Lions Clubs aus dem Entwicklungshilfe-Budget der Republik zu öffnen. Auch Wiens Bewerbung um die Ausrichtung des Lions-Weltkongresses 2026 kam zur Sprache, denn auch ist da eine Zusammenarbeit mit der Bundesregierung angesagt, um diese internationale Großveranstaltung ermöglichen zu können. Womit es gleich auch erfreuliche konkrete Ergebnisse des Erfahrungsaustausches zu verzeichnen gab.

Hier ein TV-Beitrag zu diesem Besuch von BTVon:


Videoquelle www.btvon.at

Mehr im Mitgliederbereich.

Foto: Jakob Glaser


Foto: Jakob Glaser


Foto: Jakob Glaser


Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Passwort vergessen?

Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Sie haben sich erflogreich abgemeldet

Mitgliederbereich

Clubleben Redaktionelle Hinweise

Damit wird die Vielfalt des Clublebens präsentiert. Entscheidend für die Lions Bewegung wird aber sein, dass wir viele inhaltliche Themen der Lions aufzeigen. Wir bitten euch daher, Clubaktivitäten kurz und prägnant an uns zu senden. Präsidentenübergaben und Ankündigungen können nur berücksichtigt werden, wenn wirklich ganz besondere Gründe dafür sprechen (Redaktion entscheidet). Nachrufe werden durch die Redaktion bei übergeordneten Anlässen verfasst. Wir bieten aber allen Clubs die Möglichkeit, sich an uns zu wenden, um Hintergrundstories und wirklich interessante Activities in größeren Berichten darzustellen. Dies jedoch nur in Rücksprache mit der Redaktion: MDB Werner Gschwandtner, Distrikt Mitte: Igo Huber, Distrikt Ost: Anita Elsler, Distrikt West: Frei Christine. Text: maximal 800 Schriftzeichen (inkl. Leerzeichen) ohne Absatz geschrieben. Fotos: .jpg; .png; keine PDF bei 300 dpi Auflösung und ohne Umlaute und Sonderzeichen im Dateinamen!

Bitte um Beachtung, dass aufgrund der Darstellung auf der Webseite nur Bilder im Querformat angezeigt werden können. Daher ist nur der Upload von Fotos im Querformat möglich. Werden Fotos im Hochformat hochgeladen, werden diese automatisch, ohne Einflussmöglichkeit auf den gewählten Bildausschnitt, zugeschnitten.

Bitte nenne pro Bild den Inhaber der Bildrechte. kann der Fotograf sein oder der beauftragende Club, für den das Bild gemacht wurde. Wir gehen davon aus, dass alle abgebildeten Personen ihre Einwilligung zur Veröffentlichung gegeben haben. Die medienrechtliche Verantwortung obliegt dem Einsender. Bei den Bildtexten bitte die Namen der abgebildeten Personen eindeutig bezeichnen. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.