Ehrung der Bundessieger des Friedensplakat-Wettbewerbes im Bildungsministerium

Kabinettschef Markus Benesch ließ es sich nicht nehmen, im Bildungsministerium am Minoritenplatz persönlich den auf Staatsbesuch in Israel befindlichen Ressortchef Univ.-Prof. Heinz Faßmann zu vertreten, als die drei Distriktssieger des Friedensplakat-Wettbewerbes, im vollbesetzten Audienzsaal ausgezeichnet wurden. Über 10.000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich beteiligten sich auch heuer wieder und legten hervorragende Leistungen vor. Nach der Begrüßung durch Governorratsvorsitzende Sonja Henhapl-Röhrich wies Internationaler Direktor Walter Zemrosser auf die beispielhafte Zusammenarbeit mit dem Bildungsministerium hin, das den Friedensplakat-Wettbewerb mit jährlichem Erlass den Schulen im Rahmen der politischen Bildung empfiehlt.

Viel Anerkennung für das Bewusstmachen unserer Jugend für den Friedensgedanken durch den Wettbewerb gab es in den Ansprachen unserer Internationalen Präsidentin sowie des Herrn Kabinettschefs. Die drei Organisatoren des Wettbewerbes PDG Wolfgang Trenner, DB Ingrid Zemrosser und PGRV Manfred Uratnik stellten die jeweiligen Distriktssieger (Shabnaz Kabir, Jonas Wallnstorfer und Murtada Saleh) vor, bevor unser Governorrat die Preise überreichte.

Die Siegerin des österreichischen Lions Musik-Wettbewerbes 2016, Geigerin Anna Lindenbaum, die von Multidistrikts-Beauftragtem Hans Neubauer begleitet wurde, umrahmte den Festakt gekonnt mit Stücken von Bach und Paganini.

 







Distriktssiegerin 114-W Shabnaz Kabir vom BG Tamsweg (Sponsor Lions Club Lungau) freute sich über den dritten Platz bundesweit


Jonas Wallnstorfer von der NMS 6 Wels (Sponsor Lions Club Wels Thalheim) konnte den Sieg im Distrikt 114-M feiern, bundesweit freute er sich über Platz 2.


Murtada Saleh vom BG BRG Radetzkystraße Wien (Sponsor Lions Club Wien Prinz Eugen) gewann neben dem Distrikt 114-O auch die Bundeswertung. Sein Bild nimmt an der Weltausscheidung bei der International Convention in Mailand teil.








Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Passwort vergessen?

Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Sie haben sich erflogreich abgemeldet

Mitgliederbereich

Clubleben Redaktionelle Hinweise

Damit wird die Vielfalt des Clublebens präsentiert. Entscheidend für die Lions Bewegung wird aber sein, dass wir viele inhaltliche Themen der Lions aufzeigen. Wir bitten euch daher, Clubaktivitäten kurz und prägnant an uns zu senden. Präsidentenübergaben und Ankündigungen können nur berücksichtigt werden, wenn wirklich ganz besondere Gründe dafür sprechen (Redaktion entscheidet). Nachrufe werden durch die Redaktion bei übergeordneten Anlässen verfasst. Wir bieten aber allen Clubs die Möglichkeit, sich an uns zu wenden, um Hintergrundstories und wirklich interessante Activities in größeren Berichten darzustellen. Dies jedoch nur in Rücksprache mit der Redaktion: MDB Werner Gschwandtner, Distrikt Mitte: Igo Huber, Distrikt Ost: Anita Elsler, Distrikt West: Frei Christine. Text: maximal 800 Schriftzeichen (inkl. Leerzeichen) ohne Absatz geschrieben. Fotos: .jpg; .png; keine PDF bei 300 dpi Auflösung und ohne Umlaute und Sonderzeichen im Dateinamen!

Bitte um Beachtung, dass aufgrund der Darstellung auf der Webseite nur Bilder im Querformat angezeigt werden können. Daher ist nur der Upload von Fotos im Querformat möglich. Werden Fotos im Hochformat hochgeladen, werden diese automatisch, ohne Einflussmöglichkeit auf den gewählten Bildausschnitt, zugeschnitten.

Bitte nenne pro Bild den Inhaber der Bildrechte. kann der Fotograf sein oder der beauftragende Club, für den das Bild gemacht wurde. Wir gehen davon aus, dass alle abgebildeten Personen ihre Einwilligung zur Veröffentlichung gegeben haben. Die medienrechtliche Verantwortung obliegt dem Einsender. Bei den Bildtexten bitte die Namen der abgebildeten Personen eindeutig bezeichnen. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.