Distrikt Ost: StartUp 2018

Schloss Grafenegg als Treffpunkt für Lions Führungskräfte

Das diesjährige StartUp-Seminar für den Distrikt 114 Ost startete in Grafenegg in NÖ. Bei Kaiserwetter nahmen ca 50 Personen an der Schlossführung teil, die bei allen Lions Freunden und Lions Freundinnen großen Anklang fand.

Anschließend wurden im Restaurant Mörwald die Teilnehmer/innen in Kurzreferaten über die Aufgaben, Rechte und Pflichten der Lions und über die erfolgreichen Lions-Programme von den Distriktbeauftragten informiert. Zusätzlich gab es Beiträge über die Neuerungen der Hilfsleistungen wie Diabetes, Hunger, Kinderkrebs, Umwelt und Sehkraft, die bei vielen Anwesenden großes Interesse hervorriefen.

Bei einem gemütlichen Lunch gab es für mehr als 70 Lions die Gelegenheit sich auszutauschen, sich kennenzulernen und sich zu vernetzen.

Unter der Leitung von 1. VG Karin Widermann, 2.VG Gerhard Gschweidl und DS Friedrich Lechner wurde das StartUp in Kleingruppen fortgesetzt, um das lionistische Wissen der Führungskräfte zu vertiefen.

Die zukünftigen Zonenleiter/innen, Präsidenten und Präsidentinnen, Sekretäre und Sekretärinnen erhielten wichtige Informationen, um ihre Funktion effizienter ausführen zu können und so zum Gelingen des neuen Clubjahres beizutragen.

Die Fortbildungsangebote für Schatzmeister, Beauftragte für Activities, für Mitgliederzuwachs und Lions Base werden im September und Oktober 2018 fortgesetzt.

Ein großes Dankeschön spreche ich DB für LeoClubs Thomas Albrecht aus, der die Veranstaltung moderierte und perfekt vorbereitete.

Maria Blazej: „Schon Benjamin Franklin sagte: „Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen.“ Danke an alle Teilnehmer am „StartUP“ für die Zeitinvestition eines Tages, der mit einem kulturellen Highlight begonnen, durch ein kulinarisches Highlight bereichert wurde“

Mag. Karin Widermann
Governor elect







Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Passwort vergessen?

Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Sie haben sich erflogreich abgemeldet

Mitgliederbereich

Clubleben Redaktionelle Hinweise

Damit wird die Vielfalt des Clublebens präsentiert. Entscheidend für die Lions Bewegung wird aber sein, dass wir viele inhaltliche Themen der Lions aufzeigen. Wir bitten euch daher, Clubaktivitäten kurz und prägnant an uns zu senden. Präsidentenübergaben und Ankündigungen können nur berücksichtigt werden, wenn wirklich ganz besondere Gründe dafür sprechen (Redaktion entscheidet). Nachrufe werden durch die Redaktion bei übergeordneten Anlässen verfasst. Wir bieten aber allen Clubs die Möglichkeit, sich an uns zu wenden, um Hintergrundstories und wirklich interessante Activities in größeren Berichten darzustellen. Dies jedoch nur in Rücksprache mit der Redaktion: MDB Werner Gschwandtner, Distrikt Mitte: Igo Huber, Distrikt Ost: Anita Elsler, Distrikt West: Frei Christine. Text: maximal 800 Schriftzeichen (inkl. Leerzeichen) ohne Absatz geschrieben. Fotos: .jpg; .png; keine PDF bei 300 dpi Auflösung und ohne Umlaute und Sonderzeichen im Dateinamen!

Bitte um Beachtung, dass aufgrund der Darstellung auf der Webseite nur Bilder im Querformat angezeigt werden können. Daher ist nur der Upload von Fotos im Querformat möglich. Werden Fotos im Hochformat hochgeladen, werden diese automatisch, ohne Einflussmöglichkeit auf den gewählten Bildausschnitt, zugeschnitten.

Bitte nenne pro Bild den Inhaber der Bildrechte. kann der Fotograf sein oder der beauftragende Club, für den das Bild gemacht wurde. Wir gehen davon aus, dass alle abgebildeten Personen ihre Einwilligung zur Veröffentlichung gegeben haben. Die medienrechtliche Verantwortung obliegt dem Einsender. Bei den Bildtexten bitte die Namen der abgebildeten Personen eindeutig bezeichnen. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.