Clubleben

Lionsdinner für Lebenshilfe Murau

„Es geht nicht nur ums Geld. Vorrangig wollen wir heute den KundInnen der Lebenshilfe die Gelegenheit geben, selbst für die Gäste zu kochen und zu servieren“, betont LC-Präsident Wolfgang Fleischhacker in seinen Eröffnungsworten. Haubenkoch Lionsfreund Gerhard Gugg schilderte seine Idee dieser Veranstaltung, durch die die KundInnen der Lebenshilfe einen Abend erleben durften, der in Erinnerung bleibt. Mit sichtbarer Freude servierten sie persönlich das selbst zubereitete 4-Gang-Menü den Gästen im ausverkauften AK-Saal Murau.
Für die Moderation und die Musik sorgte Präsident Fleischhacker selbst. Mit dem Projekt „Klarimonimusi extended“ gab es Abwechslung pur.
Der gesamte Erlös der Veranstaltung geht an die Lebenshilfe Murau.

Fotonachweis Bild 1: Franz Fingerlos
Fotonachweis Bild 2: Franz Fingerlos
LC Murau, Distrikt 114 M von Wolfgang Fleischhacker, 08.03.2020
Franz Fingerlos
Bild 1: Wolfgang Fleischhacker, Fritz Trippl, Gerhard Url, Gerhard Gugg, Gert Engelbrecht Tamara Hotter, Johannes Moser (hinten), Kevin Pichler, Alexandra Leitgeb, Edith Seidl und Reinhard Brugger (v.l.).


Franz Fingerlos
Bild 2: Viele Gäste ließen sich diesen Abend nicht entgehen und sorgten damit für einen ausverkauften AK-Saal.


Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Passwort vergessen?

Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Sie haben sich erflogreich abgemeldet

Mitgliederbereich

Clubleben Redaktionelle Hinweise

Damit wird die Vielfalt des Clublebens präsentiert. Entscheidend für die Lions Bewegung wird aber sein, dass wir viele inhaltliche Themen der Lions aufzeigen. Wir bitten euch daher, Clubaktivitäten kurz und prägnant an uns zu senden. Präsidentenübergaben und Ankündigungen können nur berücksichtigt werden, wenn wirklich ganz besondere Gründe dafür sprechen (Redaktion entscheidet). Nachrufe werden durch die Redaktion bei übergeordneten Anlässen verfasst. Wir bieten aber allen Clubs die Möglichkeit, sich an uns zu wenden, um Hintergrundstories und wirklich interessante Activities in größeren Berichten darzustellen. Dies jedoch nur in Rücksprache mit der Redaktion: MDB/Distrikt Mitte: Werner Gschwandtner, Distrikt Ost: Anita Elsler, Distrikt West: Hannes Rosner. Text: maximal 800 Schriftzeichen (inkl. Leerzeichen) ohne Absatz geschrieben. Fotos: .jpg; .png; keine PDF bei 300 dpi Auflösung und ohne Umlaute und Sonderzeichen im Dateinamen!

Bitte um Beachtung, dass aufgrund der Darstellung auf der Webseite nur Bilder im Querformat angezeigt werden können. Daher ist nur der Upload von Fotos im Querformat möglich. Werden Fotos im Hochformat hochgeladen, werden diese automatisch, ohne Einflussmöglichkeit auf den gewählten Bildausschnitt, zugeschnitten.

Bitte nenne pro Bild den Inhaber der Bildrechte. kann der Fotograf sein oder der beauftragende Club, für den das Bild gemacht wurde. Wir gehen davon aus, dass alle abgebildeten Personen ihre Einwilligung zur Veröffentlichung gegeben haben. Die medienrechtliche Verantwortung obliegt dem Einsender. Bei den Bildtexten bitte die Namen der abgebildeten Personen eindeutig bezeichnen. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.