3 Länder New Voices Symposium

Einladung zur Initiative zur Föderung von Geschlechterparität und Vielfalt

Liebe Lionsfreundinnen,
liebe Lionsfreunde,
liebe LEOs,
die Initiative „New Voices“ (auf deutsch: Neue Stimmen) fördert Geschlechterparität und Vielfalt und bemüht sich um Steigerung der Anzahl von Frauen, jungen Erwachsenen und unterrepräsentierten Bevölkerungsschichten innerhalb unserer Vereinigung. Sie setzt sich aus einer vielfältigen Gruppe von Lions zusammen, die sich für hervorragende Leistungen in einem der folgenden vier Bereiche einsetzen: Hilfeleistungen, Mitgliedschaft, Führungskräfteentwicklung und Marketing.

Im vergangenen Clubjahr haben wir im Distrikt Ost anlässlich des Weltfrauentages gemeinsam mit den Lions Clubs Wien Schwarzenberg und Baden St. Helena das erste New Voices-Symposium mit dem Titel „Women Unlimited“ in Österreich auf die Beine gestellt. Damit haben wir gezeigt, dass die Vielfältigkeit von Frauen keine Grenzen kennt.

Im heurigen Clubjahr gehen wir einen Schritt weiter und zwar auf mehreren Ebenen: Der Multidistrikt lädt gemeinsam mit Lions-Freunden aus Deutschland und der Schweiz und in Zusammenarbeit mit dem Lions Club Salzburg Amadea zum 3 Länder Symposium, mit dem Titel „Diversity Management“ wollen wir zeigen, wie vielfältig unsere Gesellschaft ist und dieses Potential möchten wir ausschöpfen.

Ich darf euch alle herzlich zum 3 Länder New Voices Symposium mit dem Titel „Diversity Management“ von Freitag, 13., bis Samstag, 14. März einladen. Details findet ihr in der Einladung.

Ich freue mich auf eure Teilnahme

Eure
LF Karin Widermann
IPDG D114-O, MDB GMT MD114

Ergeht an alle Lions und LEOs des MD114



Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Passwort vergessen?

Mitgliederbereich

AnmeldungMitgliederbereich

Sie haben sich erflogreich abgemeldet

Mitgliederbereich

Clubleben Redaktionelle Hinweise

Damit wird die Vielfalt des Clublebens präsentiert. Entscheidend für die Lions Bewegung wird aber sein, dass wir viele inhaltliche Themen der Lions aufzeigen. Wir bitten euch daher, Clubaktivitäten kurz und prägnant an uns zu senden. Präsidentenübergaben und Ankündigungen können nur berücksichtigt werden, wenn wirklich ganz besondere Gründe dafür sprechen (Redaktion entscheidet). Nachrufe werden durch die Redaktion bei übergeordneten Anlässen verfasst. Wir bieten aber allen Clubs die Möglichkeit, sich an uns zu wenden, um Hintergrundstories und wirklich interessante Activities in größeren Berichten darzustellen. Dies jedoch nur in Rücksprache mit der Redaktion: MDB/Distrikt Mitte: Werner Gschwandtner, Distrikt Ost: Anita Elsler, Distrikt West: Hannes Rosner. Text: maximal 800 Schriftzeichen (inkl. Leerzeichen) ohne Absatz geschrieben. Fotos: .jpg; .png; keine PDF bei 300 dpi Auflösung und ohne Umlaute und Sonderzeichen im Dateinamen!

Bitte um Beachtung, dass aufgrund der Darstellung auf der Webseite nur Bilder im Querformat angezeigt werden können. Daher ist nur der Upload von Fotos im Querformat möglich. Werden Fotos im Hochformat hochgeladen, werden diese automatisch, ohne Einflussmöglichkeit auf den gewählten Bildausschnitt, zugeschnitten.

Bitte nenne pro Bild den Inhaber der Bildrechte. kann der Fotograf sein oder der beauftragende Club, für den das Bild gemacht wurde. Wir gehen davon aus, dass alle abgebildeten Personen ihre Einwilligung zur Veröffentlichung gegeben haben. Die medienrechtliche Verantwortung obliegt dem Einsender. Bei den Bildtexten bitte die Namen der abgebildeten Personen eindeutig bezeichnen. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.